CFEngine Syntax Highlighting in KDevelop

Wenn man CFEngine mit einer IDE verwendet, so gibt es eine Herausforderung. Während die meisten anderen Orchestration Lösungen auf einer bekannten Programmiersprache basieren ist CFEngine eine eigene Sprache. Aus diesem Grund gibt es Syntax Highlighting dafür nur selten in IDEs. In einigen Fällen kann man dies jedoch nachinstallieren.

Wer KDE verwendet kann relativ einfach ein Syntax Highlighting für CFEngine einrichten. In der Regel verwenden alle KDE Editoren die kate genannte Editorengine. Wer hier also die entsprechenden Definitionen installiert  wird mit CFEngine Syntax Highlighting für ganz KDE inklusive KDevelop belohnt. Die Einrichtung ist simpel. Die aktuelle Definition findet man bei github im cfengine/core Repository. Diese kann nun mittels der folgenden Befehle im Homeverzeichnis installiert werden:

mkdir ~/.kde/share/apps/katepart/syntax/ -p
wget -O ~/.kde/share/apps/katepart/syntax/cfengine.xml https://raw.githubusercontent.com/cfengine/core/master/contrib/katepart-cfengine.highlight.xml

Nach einem Neustart des entsprechenden Editors sollten die CFengine Dateinen nun in wunderbaren Farben erstrahlen.

Kommentar verfassen